Bautagebuch - Toms Hütte
Bautagebuch  - Toms Hütte

so fing es an

Vor rund zehn Jahren bin ich mit meiner Frau und den Kindern berufsbedingt aus unserem gewohnten Umfeld gezogen. Zurück blieben die alten lieb gewordenen Freunde, Eltern, Großeltern, Bekante.

Wir hatten großes Glück und konnten uns gut einleben. Doch war das Leben in Mietswohnungen nicht immer einfach. Übertünchter Pilzbefall hier, eine boshafte Nachbarin da, Baumängel dort. Wir haben in all der Zeit einige 10 000,- versenkt.

Hätten wir uns damals zum Bauen entschieden..., aber naja. Irgendwie sind wir immer am Ball geblieben, aber nie zu Schuß gekommen. Bis zum Herbst 2011. Und nun geht es voran.

 

 

Wir haben uns immer wieder angebotene Häuser angeschaut, aber es hat nicht sollen sein. Irgendetwas kam immer dazwischen.

An eine Sache kann ich mich noch so richtig gut erinnern. Der Bauernhof!

Hier hatten wir den Supergau.

Das Haus war besichtigt und die Umbaupläne und Finanzierung klar. Da stößt meine Frau auf eine kleinere Abdeckplatte und fragt so lange nach bis der Verkäufer nicht mehr aus kam. An der Stelle, wo meine Frau den Gemüsegarten sehen wollte, war???!

 

EINE ALTE TANKSTELLE!

 

Die Tanks, so versicherte der Verkäufer weiter, seien ordnungsgemäß mit Sand verfüllt. Da brauchen wir uns keine Gedanken machen.

Nein, haben wir dann auch nicht mehr. Das Ding war durch. 

Aktuelles:

Nachtrag unter - was spricht für HvH

Neues vom Landgericht!

Mängelbeseitigung

 fällt aus,

dafür flattert ein

Mahnbescheid

 von HvH ins Haus!

HAPPY NEW YEAR!

Lüftungsanlage umgeht

den Wärmetauscher

Haus kühlt aus &

Heizung kocht

Sommerbypass!!!

HOTEL statt Eigenheim?!

Bauzeitenplan

aktualisiert

Fensterbau

die IV.

vom Richtfest

 bis zur gescheiterten 

Hausübergabe

ist alles jetzt

unter AUSBAU zu finden

FRUSTIGER LEERLAUF

statt

ENDSPURT

Hausübergabe

gescheitert!

WIR TRETEN AUF DER STELLE

E I S Z E I T

ohne Heizung